Die FAQs

Frage: Was kostet ein Tattoo?
Antwort: Da die Tattoos individuell erstellt werden, gibt es keine Einheitspreise, der Weg ins Tattoostudio bleibt euch nicht erspart.
Beispiel: Ein chinesisches Zeichen mit 3x3 cm kostet 70€ (Preise sind nur Beispiele).
Ein chinesisches Zeichen mit 30x30 cm kostet natürlich mehr, da der Arbeitsaufwand bei weitem höher ist.
   
Frage: Tut es Weh?
Antwort: Wie weh es tun wird, liegt nur an dir. Die Tagesverfassung spielt eine sehr große Rolle dabei.
Wichtig ist auch, noch rechtzeitig etwas zu essen, das hilft.
Beispiel: Wenn dein Auto einen leeren Tank hat, kommst auch nicht mehr weit.
Nichts anderes ist es beim menschlichen Körper, Hunger heißt, dein Tank ist leer.
   
Frage: Es gibt da so eine Betäubungscreme, kann ich die verwenden?
Antwort: Ich lehne diese Creme in meinem Tattoostudio ab, aus einem einfachen Grund:
Die Creme hält nur 10-15 Minuten an, bei einem Tattoo, das aber 2 Stunden in Anspruch nimmt, hilft die Creme auch nichts mehr.
Beispiel: Bei dem Arbeitsvorgang bringe ich Farbpigmente, somit aber auch die Chemikalie der Betäubungscreme unter die Haut.
Da kann es passieren, dass negative Verbindungen mit den Pigmenten und der Chemikalie eingegangen werden, die dann zu Entzündungen, Hautirritationen bis hin zum massiven Farbverlust führen können.
   
Frage: Darf ich vor dem Termin ein Beruhigungs- Schnäpschen nehmen?
Antwort: Natürlich NICHT. Alkohol verdünnt das Blut, was sich negativ auf das Tattoo auswirkt.
Auch am Vortag sollte man keinen Alkohol zu sich nehmen.
Auch anderweitige Substanzen sind vor oder am selben Tag des Termins in meinem Studio NICHT erlaubt oder geduldet.
Beispiel: Durch Alkohol und andere Substanzen wird die Schmerzgrenze deutlich abgesenkt.
Sollte ich es mitkriegen, dass du irgendwas von den Sachen intus hast, darfst du mein Studio sofort wieder verlassen.
Der Grund dafür: Durch Alkohol und andere Substanzen wird die Schmerzgrenze deutlich abgesenkt, somit würdest du die Sitzung nicht durchstehen.
   
Frage: Wie lange dauert ein Tattoo?
Antwort: Je nach Größe, Stil und Schwierigkeitsgrad ist das sehr unterschiedlich.
Ein kleines chinesisches Zeichen dauert cirka 15 Minuten.
Ein kompletter Rücken hingegen kann 1–5 Jahre dauern, je nach Stil.
Beispiel: Auch wenn in diversen Reality Tattoo Shows gezeigt wird, wie sie in ein paar Stunden einen kompletten Rücken voll tätowieren, es geht trotzdem nicht!
In den Shows wird zusammen geschnitten, sonst würden die Sendungen ewig dauern.
Klar, oder?
   
Frage: Wenn ich jetzt ins Studio gehe, komme ich gleich dran?
Antwort: In den wenigsten Studios geht das.
Beispiel: Bei mir braucht man einen Termin, da ich eine One Man Show bin.
Daher kann ich nur 1 Person nach der anderen tätowieren.
   
Frage: Ich habe eine Idee, kann aber nicht zeichnen, was nun?
Antwort: In den meisten Tattoostudios (wie auch bei mir) gibt es individuelle Zeichnungen nach deiner Idee.
Sprich mit dem Tätowierer deiner Wahl und du wirst staunen, was dem alles einfällt.
Beispiel: Da bleibt euch wieder mal der Weg zum Tätowierer nicht erspart.
Via Mail, Sms, Fax oder sonst irgendwelchen Kommunikations-Einrichtungen geht das nicht.
Am besten persönlich vorbeischauen.